Georg Friedrich Händel
Judas Maccabaeus
 

ACT ONE

 

1. Overture

 

2. Chorus of Israelites

Mourn, ye afflicted children, the remains

Of captive Judah, mourn in solemn strains;

Your sanguine hopes of liberty give o'er,

Your hero, friend and father is no more.

 


3. Recitative

Israelitish Man (alto)

Well, may your sorrows, brethren, flow

In all th'expressive signs of woe:

Your softer garments tear,

And squalid sackcloth wear,

Your drooping heads with ashes strew,

And with the flowig tear your cheeks bedew.

 


Israelitish Woman (soprano)

Daughters, let your distressful cries

And loud lament ascend the skies;

Your tender bosoms beat, and tear,

With hands remorseless, your dishevell'd hair;

For pale and breathless Mattatias lies,

Sad emblem of his country's miseries!

 


4. Duet

Israelitish Woman and Man

From this dread scene, these adverse pow'rs,

Ah, whither shall we fly?

O Solyma! Thy boasted tow'rs

In smoky ruins lie.

 

5. Chorus of Israelites

For Sion lamentation make,

With words that weep, and tears that speak.

 

6. Recitative

Simon (bass)

Not vain is all this storm of grief;

To vent our sorrows, gives relief.

Wretched indeed! But let not Judah's race

Their ruin with desponding arms embrace.

Distractful doubt and desperation

Ill become the chosen nation,

Chosen by the great I AM,

The Lord of hosts, who, still the same,

We trust, will give attentive ear

To the sincerity of pray'r.

 

7. Air

Israelitish Woman

Pious orgies, pious airs,

Decent sorrow, decent pray'rs,

Will to the Lord ascend, and move

His pity, and regain His love.

 

8. Chorus of Israelites

O Father, whose Almighty pow'r

The Heav'ns, and earth, and seas adore;

The hearts of Judah, thy delight,

In one defensive band unite.

And grant a leader bold, and brave,

If not to conquer, born to save.

 

 

 

Erster Akt

 

Ouvertüre

 

Chor

Trauert, kummervolle Kinder, Hinterbliebene des Volkes Juda in Gefangenschaft, ja trauert; der vollblütigen Hoffnung von Freiheit nun entsagt: der Held, Freund und Vater ist nicht mehr.

 

Rezitativ

Israelit (Alt)

Wohl mögt ihr Trauer zeigen, Brüder, bekunden euren Schmerz und eure Gram: zerreißen eure geschmeidigen Gewänder, und euch in armseliges Bußkleid hüllen, auf die geneigten Häupter Asche streuen und eure Wangen mit dem Tränenstrom benetzen.

 

 

Israelitin (Sopran)

Töchter, schickt eure qualvollen Schreie und lauten Klagen auf zum Himmel: schlagt an die zarte Brust euch, rauft mit schonungslosen Händen das gelöste Haar aus: da bleich und leblos Mattatias liegt, trauriges Sinnbild allen Grams seines Landes!

 

 

Duett

Israelitin und Israelit

Vor dieser Schreckensszene, diesen bösen Mächten, ach, wohin solln wir fliehen?

O Solyma! Von deinen stolzen Türmen sind rauchende Trümmer nur geblieben.

 

Chor

Um Zion stimmt ein Klagelied an, mit tränenreicher Rede und beredeten Tränen.

 

Rezitativ

Simon (Bass)

Nicht eitel ist dies ungestüme Weh:

den Kummer auszusprechen spendet Trost. Welch Elend! Und doch darf Judas Stamm nicht in Verzweiflung dem Geschick erliegen.

Verzagen, Zweifel, Hoffnungslosigkeit geziemen nicht dem auserwählten Volk, von dem Allmächtigen erkoren, Ihm, dem Herrn der Heerscharen, der immerdar, so vertrauen wir, sein aufmerksames Ohr wird leihen aufrichtig dargebotenem Gebet.

 

 Arie

Israelitin

Frommes Gelage, fromme Lieder, züchtige Trauer, züchtiges Gebet steigen empor zum Herrn und rühren sein Mitleid, erobern seine Liebe neu.

  

Chor

O Vater, dessen allmächtige Gewalt Himmel und Erde und das Meer anbeten;

die Herzen von Juda, deine Freude, schließen sich schützend nun zusammen.

Gewähr uns eine kühnen, tapfren Führer, nicht zur Eroberung, doch zur Rettung geboren.
 

9. Accompagnato

Simon

I feel, I feel the deity within,

Who, the bright cherubim between,

His radiant glory erst display'd;

To Israel's distressful pray'r

He hath vouchsafe'd a gracious ear,

And points out Maccabaeus to their aid:

Judas shall set the captive free,

And lead us all to victory.

 

10. Air

Simon

Arm, arm, ye brave! A noble cause,

The cause of Heav'n your zeal demands.

In defence of your nation, religion, and laws,

The Almighty Jehovah will strengthen your hands.

 

11. Chorus of Israelites

We come, we come, in bright array,

Judah, thy sceptre to obey.

 

12. Recitative

Judas Maccabaeus

'Tis well, my friends; with transport I behold

The spirit of our fathers, fam'd of old

For their exploits in war. Oh, may they fire

With active courage you, their sons inspire:

As when the mighty Joshua fought,

And those amazing wonders wrought,

Stood still, obedient to his voice, the sun,

Till kings he had destroy'd, and kingdoms won.

 

13. Air

Judas Maccabaeus (tenor)

Call forth thy pow'rs, my soul, and dare

The conflict of unequal war.

Great is the glory of the conqu'ring sword,

That triumphs in sweet liberty restor'd.

 

14. Recitative

Israelitish Woman

To Heav'n's Almighty king we kneel,

For blessings on this exemplary zeal.

Bless him, Jehovah, bless him, and once more To thy own Israel liberty restore.

 
 

15. Air

Israelitish Woman

Come, ever-smiling liberty,

And with thee bring thy jocund train.

For thee we pant, and sigh for thee,

With whom eternal pleasures reign.

 

16. Air

Israelitish Man

'Tis liberty, dear liberty alone,

That gives fresh beauty to the sun;

That bids all nature look more gay,

And lovely life with pleasure steal away.

 

17. Duet

Israelitish Woman and Man

Come, ever-smiling liberty,

And with thee bring thy jocund train.

For thee we pant, and sigh for thee,

With whom eternal pleasures reign.

 

18. Chorus of Israelites

Lead on, lead on! Judah disdains

The galling load of hostile chains.

 

 

Accompagnato

Simon

Ich spüre, spür in mir der Gottheit Wirken, die sich inmitten hehrer Cherubim im Strahlenglanze offenbart;

den Stoßgebeten Israels hat Er ein gnädig Ohr gewährt:

zum Nothelfer ernennt er Maccabäus;

Judas wird die Gefangenen befrein und alle uns zum Siege führen.

 

Arie

Simon

Auf, rüstet euch, ihr Tapferen! Ein edles Unterfangen, des Himmels Ehr beansprucht euren Mut.

Zum Schutz eures Volkes, eures Glaubens und eures Rechtes wird der allmächtige Jahwe stärken eure Hand.

 

Chor

Wir kommen, wohl gewappnet kommen wir, Juda, zu folgen deinem Zepter.

 

Rezitativ

Judas Maccabäus

Recht so, meine Freunde! Ich sehe mit Entzücken in euch den Geist, der unsere berühmten Väter im Kampf geziert. Möge ihr Feuer mit kühnem Mut entflammen euch, ihre Söhne:

Wie damals, als der starke Josua kämpfte und seine Wundertaten hat vollbracht, die Sonne stillstand, gehorsam seinem Wort, bis er die Könige bezwang und Reiche unterwarf.

 


 

Arie

Judas Maccabaeus (Tenor)

Erwecke, meine Seele, deine Macht und wage die Schlacht gegen den überlegenen Feind. Groß ist die Pracht des Siegerschwerts, das sich wiedergewonnener süßer Freiheit freut.

 

Rezitativ

Israelitin

Vor dem allmächtigen Himmelskönig knien wir, erflehen Segen für dies musterhafte Streben. Segne, Jahwe, segne ihn und stelle deinem Volk Israel die Freiheit wieder her.

  

Arie

Israelitin

Komm, Freiheit, die du allzeit lächelst, und bringe mit dein heiteres Gefolge.

Wir lechzen, seufzen nach dir,

mit der ewige Freuden herrschen.

 

Arie

Israelit

Die Freiheit nur, geschätzte Freiheit,

gibt frischen Glanz dem Sonnenstrahl;

sie läßt Natur in froher Pracht erblühn,

begünstigt gar des Lebens Freuden.

 

Duett

Israelitin und Israelit

Komm, Freiheit, die du allzeit lächelst, und bringe mit dein heiteres Gefolge.

Wir lechzen, seufzen nach dir,

mit der ewige Freuden herrschen.

 

Chor

Voran, voran! Juda schmäht

der feindlichen Ketten unleidliches Joch.

 

19. Recitative

Judas Maccabaeus

So will'd my father now at rest

In the eternal mansions of the blest:

"Can ye behold," said he "the miseries,

In which the long-insulted Judah lies?

Can ye behold their dire distress,

And not, at least, attempt redress?"

Then, faintly, with expiring breath,

"Resolve, my sons, on liberty, or death!"

We come! Oh see, thy sons prepare

The rough habiliments of war;

With hearts intrepid, and revengeful hands,

To execute, O sire, thy dread commands.

 

 

20. Semi-chorus of Israelitish Men

Disdainful of danger, we'll rush on the foe,

That Thy pow'r, O Jehovah, all nations may know.

 

 

21. Recitative

Judas Maccabaeus

Ambition! If e'er honour was thine aim,

Challenge it here:

The glorious cause gives sanction to thy claim.

 

22. Air

Judas Maccabaeus

No unhallow'd desire

Our breasts shall inspire,

Nor lust of unbounded pow'r!

But peace to obtain:

Free peace let us gain,

And conquest shall ask no more.

 

23. Recitative

Israelitish Man

Haste we, my brethren, haste we to the field,

Dependant on the Lord, our strength and shield.

 

24. Chorus of Israelites

Hear us, O Lord, on Thee we call,

Resolv'd on conquest, or a glorious fall.

 

Rezitativ

Judas Maccabäus

So sprach mein Vater, der nun ruht,

dort wo auf ewig alle Seligen zuhaus:

„Seht ihr“, sprach er, „das Elend,

das unser oft geschmähtes Juda drückt?

Könnt ihr die schwere Not mit ansehn,

und keine Abhilfe zu schaffen wagen?“

Dann, sterbend, mit dem letzten Hauch:

„Entschließt euch meine Söhne, zu Freiheit oder Tod!“

Wir kommen! Sieh nur, deine Söhne richten das grobe Kriegszeug zum Gebrauch her,

furchtlosen Herzens und mit Rächerhänden, o Herrscher, deinen Schreckensbefehl auszuführen.

 

Chor

Gefahr nicht achtend hetzen wir den Feind,

auf dass Jahwe, alle Völker spüren deine Macht.

 

Rezitativ

Judas Maccabäus

O Ehrgeiz! Wenn jemals Ehrgefühl du erstrebtest, fordere es hier heraus!

Die gerechte ruhmreiche Sache rechtfertigt deinen Anspruch.

 

Arie

Judas Maccabäus

Kein weltlich Verlangen

beherrsche unsere Brust,

nicht zügellose Gier nach Macht!

Dagegen Frieden zu erringen: Frieden in Freiheit lasst uns erlangen,

endgültig der Eroberung entsagen.

 

Rezitativ

Israelit

Lasset uns eilen, Brüder, eilen in die Schlacht,

angewiesen auf den Herrn, unsere Stärke und unser Schild.

 

Chor

Erhör uns, o Herr, wir flehn Dich an,

zum Sieg entschlossen oder edlem Tod.

  

ACT TWO

 

25. Chorus of Israelites

Fall'n is the foe; so fall Thy foes, O Lord,

Where warlike Judas wields his righteous sword!

 

 

26. Air

Israelitish Man

So rapid thy course is,

Not numberless forces

Withstand thy all-conquering sword.

Though nations surround thee,

No pow'r shall confound thee,

Till freedom again be restor'd.

 

 

 

27. Recitative

Israelitish Man

Well may we hope our freedom to receive,

Such sweet transporting views thy actions give.

 

28.Duet

Israelitish Woman and Man

Sion now her head shall raise,

Tune your harps to songs of praise.

 

29. Chorus

Sion now her head shall raise,

Tune your harps to songs of praise.

 

30. Air

Israelitish Woman

From mighty kings he took the spoil,

And with his acts made Judah smile.

 

31. Duet

Israelitish Woman and Man

Hail, hail, Judea, happy land!

Salvation prospers in his hand.

 

 

32. Chorus

Hail, hail, Judea, happy land!

Salvation prospers in his hand.

 

33. Recitative

Judas Maccabaeus

Thanks to my brethren; but look up to Heav'n;

To Heav'n let glory and all praise be giv'n;

To Heav'n give your applause,

Nor add the second cause,

As once your fathers did in Midian,

Saying, "The sword of God and Gideon."

It was the Lord that for his Israel fought,

And this our wonderful salvation wrought.

 

 

34. Air

Judas Maccabaeus

How vain is man, who boasts in fight

The valour of gigantic might!

And dreams not that a hand unseen

Directs and guides this weak machine.

 

 

 

 

35. Recitative

First Messenger

O Judas, O my brethren!

New scenes of bloody war in all their horrors rise.

Prepare, prepare, or soon we fall a sacrifice

To great Antiochus; from th'Egyptian coast,

(Where Ptolemy hath Memphis and Pelusium lost) he sends the valiant Gorgias, and commands his proud, victorious bands

To root out Israel's strength, and to erase

Ev'ry memorial of the sacred place.

 

Zweiter Akt

 

Chor

Gefallen ist der Feind: so solln deine Feinde fallen, Herr! Wo sein gerechtes Schwert der kriegerische Judas schwingt.

 

Arie

Israelit

So flink gerät dein Siegeszug,

dass keine Streitmacht widerstehen kann

der Herrschaft deines Schwerts.

Und seist von Völkerschaften du umzingelt,

keine Macht wird dich beschämen,

bis Freiheit neu errungen ward.

 

Rezitativ

Israelit

Wohl mögen wir auf unsere Freiheit hoffen,

im Angesichte deiner hinreißenden Taten.

 

Duett

Israelitin und Israelit

Zion soll nun ihr Haupt erheben,

stimmt eure Harfen für den Jubelchor.

 

Chor

Zion soll nun ihr Haupt erheben,

stimmt eure Harfen für den Jubelchor.

 

Arie

Israelitin

Mächtigen Königen hat er den Sieg geraubt,

und seine Taten ließen Juda lächeln.

 

Duett

Israelitin und Israelit

Heil, Heil, Judäa, glückliches Land!

Rettung gedeiht in seiner Hand.

 

Chor

Heil, Heil, Judäa, glückliches Land!

Den Wohl gedeiht in seiner Hand.

 

Rezitativ

Judas Maccabäus

Dank meinen Brüdern; doch blickt auf zum Himmel; dem Himmel nur gebühren Ehr und Preis. Dem Himmel spendet euren Beifall, daneben lasst nichts anderes gelten. Wie eure Vorväter getan in Midian, die einst gesagt: „Das Schwert des Herrn und Gideon.“ Es war der Herr, der für sein Israel gekämpft und unsre wundersame Rettung hat vollbracht.

  

Arie

Judas Maccabäus

Wie eitel ist der Mensch, sich in der Schlacht zu brüsten des Heldenmuts gewaltger Kraft!

Und nicht zu ahnen, dass die unsichtbare Hand hoch droben diese schwache Hülle lenkt und leitet.

 

Rezitativ

Bote

O Judas, o ihr Brüder!

Neue Schreckensszenen blutgen Krieges

erstehn in ihrer ganzen Grausamkeit.

Rüstet zum Kampf, sonst fallen wir zum Opfer bald dem großen Antiochus; von Ägyptens Strand (wo Ptolemäus Memphis und Pelusium verlor) schickt er den tapferen Gorgias, und befiehlt des Helden siegreichem und stolzem Heer, Israels Macht zu rauben, auszulöschen gar jede Erinnerung an unser Heiligtum.

36. Air

Israelitish Woman

Ah! wretched, wretched Israel! fall'n, how low,

From joyous transport to desponding woe.

 

37. Chorus

Ah! wretched, wretched Israel! fall'n, how low,

From joyous transport to desponding woe.

 

38. Recitative

Simon

Be comforted, nor think these plagues are sent

For your destruction, but for chastisement.

Heav'n oft in mercy punisheth, that sin

May feel its own demerits from within,

And urge not utter ruin. Turn to God,

And draw a blessing from His iron rod.

 

39. Air

Simon

The Lord worketh wonders

His glory to raise;

And still, as he thunders,

Is fearful in praise.

 

40. Recitative

Judas Maccabaeus

My arms! Against this Gorgias will I go.

The Idumean governor shall know

How vain, how ineffective his design,

While rage his leader, and Jehovah mine.

 

 

 

41. Air

Judas Maccabaeus

Sound an alarm! Your silver trumpets sound,

And call the brave, and only brave, around.

Who listeth, follow: to the field again!

Justice with courage is a thousand men.

 

42. Chorus

We hear, we hear the pleasing dreadful call,

And follow thee to conquest; if to fall,

For laws, religion, liberty, we fall.

 

 

43. Air

Simon

With pious hearts, and brave as pious,

O Sion, we thy call attend,

Nor dread the nations that defy us,

God our defender, God our friend.

 

 

 

 

44. Duet

Israelitish Woman and Man

Oh, never, never bow we down

To the rude stock or sculptur'd stone.

We worship God, and God alone.

 

 

 

45. Chorus of Israelites

We never, never will bow down

To the rude stock or sculptur'd stone.

We worship God, and God alone.

 

Arie

Israelitin

Ach, armes, elendes Israel! Wie tief bist du gestürzt von höchster Freuden Gipfel in des Jammers Tal.

 

 

Chor

Ach, armes, elendes Israel! Wie tief bist du gestürzt von höchster Freuden Gipfel in des Jammers Tal.

 

 

Rezitativ

Simon

Gemach! Nicht ausgesandt sind diese Plagen, euch zu verderben, nein, zur Züchtigung.

Oft straft der gnädige Himmel nur, damit die Sünde das eigne Übel in sich spürt.

Und meidet gänzlich Ruin. Wendet euch Gott zu und schöpft Segen aus seinem harten Schlag.

 

Arie

Simon

Der Herr wirkt Wunder,

seinen Ruhm zu erhöhn;

und sei, wenn er auch grollt, ehrfürchtig gepriesen.

  

Rezitativ

Judas Maccabäus

Meine Waffen! Gegen den Gorgias will ich ziehn! Den Idumäerführer will ich lehren,

wie vergeblich, wie wirkungslos sein Plan, da ihn nur Wut treibt, doch Jahwe mich.

 

Arie

Judas Maccabäus

Gebt das Signal! Lasst silberne Trompeten ertönen, die Tapferen, die Tapferen nur zum Sammeln rufen. Wer darauf hört, ziehe erneut zu Felde! Gerechtigkeit und Mut sind tausend Mannen wert.

 

Chor

Wir hörn, wir hörn den grausam süßen Klang,

wir folgen dir zum Sieg; sollten wir fallen,

tun wir´s für Recht und Religion und Freiheit.

 

Arie

Simon

Mit frommem Herzen, mutig ebenso wie fromm,

folgen o Zion, deinem Rufe wir,

und fürchten nicht die Völker, die uns trotzen,

wenn Gott uns schützt und freundlich ist gesinnt.

 

Duett

Israelitin und Israelit

O nimmer, nimmer wollen wir uns beugen vor roh behaunem oder feinem Götzenbild:

Israels Gott beten wir an, Gott allein.

 

Chor

Nimmer, nimmer wollen wir uns beugen vor roh behaunem oder feinem Götzenbild:

Israels Gott beten wir an, Gott allein.

 

ACT THREE

 

46. Air

Israelitish Man

Father of Heav'n! From Thy eternal throne,

Look with an eye of blessing down,

While we prepare with holy rites,

To solemnize the feasts of lights.

And thus our grateful hearts employ;

And in Thy praise

This altar raise,

With carols of triumphant joy.

 

 

 

47. Accompagnato

Israelitish Man

See, see yon flames, that from the altar broke,

In spiring streams pursue the trailing smoke.

The fragrant incense mounts the yielding air;

Sure presage that the Lord hath heard our pray'r.

 

48. Recitative

Israelitish Woman

Oh, grant it, Heav'n, that our long woes may cease,

And Judah's daughters taste the calm of peace,

Sons, brothers, husbands to bewail no more,

Tortur'd at home, or havock'd in the war.

 

 

49. Air

Israelitish Woman

So shall the lute and harp awake,

And sprightly voice sweet descant run,

Seraphic melody to make,

In the pure strains of Jesse's son.

 

 

 

50. Recitative

First Messenger

From Capharsalama, on eagle wings I fly,

With tidings of impetuous joy:

Came Lysias, with his host, array'd

In coat of mail; their massy shields

Of gold and brass, flash'd lightning o'er the fields,

While the huge tow'r-back'd elephants display'd

A horrid front. But Judas, undismay'd,

Met, fought, and vanquish'd all the rageful train.

Yet more, Nicanor lies with thousands slain;

The blasphemous Nicanor, who defied

The living God, and, in his wanton pride,

A public monument ordain'd

Of victories yet ungain'd.

 

Second Messenger

But lo, the conqueror comes; and on his spear,

To dissipate all fear,

He bears the vaunter's head and hand,

That threaten'd desolation to the land.

 

51. Chorus

Youths

See, the conqu'ring hero comes!

Sound the trumpets, beat the drums.

Sports prepare, the laurel bring,

Songs of triumph to him sing.

 

Virgins

See the godlike youth advance!

Breathe the flutes, and lead the dance;

Myrtle wreaths, and roses twine,

To deck the hero's brow divine.

 

 

Dritter Akt

 

Arie

Israelit

Himmelsvater! Von Deinem ewigen Thron herab blicke nun segnend auf uns nieder,

da wir mit heiligen Riten uns anschicken,

das Fest des Lichtes feierlich zu begehen.

Da wir dankbaren Herzens schaffen,

und Dir zum Preis

diesen Altar errichten

mit jubelnd triumphierendem Gesang.

 

Rezitativ

Israelit

Seht dort die Flammen vom Altar auflodern, hochauf dem Rauch, der abzieht, folgen.

In weiche Lüfte steigt empor duftender Weihrauch, sicheres Vorzeichen uns, dass Gott sein Volk erhört.

 

 

 

Rezitativ

Israelitin

Lass, Herr, ein Ende nehmen unser langes Leid,

Judäas Töchter lasse Ruh und Frieden kosten.

Nicht mehr beweinen Bruder, Gatten, Sohn,

gequält daheim oder im Krieg gemetzelt.

 

Arie

Israelitin

Mögen die Laute und die Harfe nun erwachen,

Fröhlicher Stimmen süßer hoher Laut erklingen, Seraphisch in melodischem Gesang, so rein, wie vordem sang Isais Sohn.

 

Rezitativ

Erster Bote

Von Kapharsalama komm ich auf Adlerschwingen mit ungebärdig froher Botschaft her: Es nahte Lysias mit seinem Heer, geordnet und in Rüstungen gehüllt; die wuchtgen Schilde aus Gold und Messing blitzen übers Feld,

und riesenhafte Elefanten standen turmbeschwert, in grauenhafter Front.

Doch Judas, unerschrocken, traf, focht und schlug den ganzen wütgen Tross.

Noch mehr: Nikanor liegt erschlagen da mit Tausenden; der lästerliche Nikanor, der die Stirn geboten Gott, unserem Herrn, und ließ in ausgelassnem Stolz ein öffentliches Denkmal sich errichten für Siege, die noch unerkämpft.

  

Zweiter Bote

Da kommt der Sieger, und auf seinem Speer, zu tilgen alle Furcht, bringt er des Frevlers Haupt und Hand, die mit Verderb bedrohten unser Land.

 

 

Chor

Jünglinge

Seht den Siegeshelden kommen!

Schallt, Trompeten, Pauken, tönt!

Opfer bereitet, Lorbeer streut,

Triumphgesänge stimmet an.

 

Jungfrauen

Seht den göttlichen Jüngling herschreiten!

Blast die Flöten, führt den Tanz;

Myrthenkränze, Rosen flechtet,

des Helden göttlich Haupt bekränzt.

 

Israelites

 

See, the conqu'ring hero comes!

Sound the trumpets, beat the drums.

Sports prepare, the laurel bring,

Songs of triumph to him sing.

 

52. March

 

53. Soli (alto, tenor) & Chorus of Israelites

Sing unto God, and high affections raise,

To crown this conquest with unmeasur'd praise.

 

54. Recitative

Judas Maccabaeus

Sweet flow the strains, that strike my feasted ear;

Angels might stoop from Heav'n to hear

The comely song we sing,

To Israel's Lord and King.

But pause awhile: due obsequies prepare

To those who bravely fell in war.

To Eleazar special tribute pay;

Through slaughter'd troops he cut his way

To the distinguish'd elephant, and, whelm'd beneath

The stabbed monster, triumph'd in a glorious death.

 

 

55. Air

Judas Maccabaeus

With honour let desert be crown'd,

The trumpet ne'er in vain shall sound;

But, all attentive to alarms,

The willing nations fly to arms,

And, conquering or conquer'd, claim the prize

Of happy earth, or far more happy skies.

 

56. Recitative

Eupolemus

Peace to my countrymen; peace and liberty.

From the great senate of imperial Rome,

With a firm league of amity, I come.

Rome, whate'er nation dare insult us more,

Will rouse, in our defence, her vet'ran pow'r,

And stretch her vengeful arm, by land or sea

To curb the proud, and set the injur'd free.

 

 

 

 

57. Chorus of Israelites

To our great God be all the honour giv'n,

That grateful hearts can send from earth to Heav'n.

 

58. Air

Simon

Rejoice, O Judah, and, in songs divine,

With cherubim and seraphim harmonious join!

 

59. Chorus

Israelites

Hallelujah! Amen.

Rejoice, O Judah, and, in songs divine,

With cherubim and seraphim harmonious join!

Hallelujah! Amen.

Israeliten

Seht den Siegeshelden kommen!

Schallt, Trompeten, Pauken, tönt!

Opfer bereitet, Lorbeer streut,

Triumphgesänge stimmet an.

 

 

Marsch

 

Chor

Singet zu Gott, lasst eure Gefühle auflodern, mit unbemessnem Lob den Sieg zu krönen.

 

 

Rezitativ

Judas Maccabäus

Süß klingen die Töne an mein verzücktes Ohr,

wohl neigen Engel sich herab, zu lauschen

dem anmutigen Liede, das wir singen,

für Israels Herrscher und König.

Doch haltet ein; zur geziemenden Leichenfeier rüstet der vielen, die im Kampfe mutig fielen.

Dem Eleazar zollt besonderen Tribut: Durch Leichen bahnt er sich den Weg

zum ersten Elefanten hin, und überrannt

von dem durchbohrten Untier siegt er noch im glorreichen Tod.

 

Arie

Judas Maccabäus

In Ehren lasst die Wüste blühen,

nie solln Trompeten ungehört verhallen;

Sondern des Hilferufes stets gewärtig

sollen die kampfbereiten Völker zu den Waffen eilen und siegreich oder auch besiegt bekennen zur selgen Erde sich, zum seligeren Himmel.

 

Rezitativ

Eupolemus, jüdischer Botschafter zu Rom

Friede meinen Landsleuten, Frieden und Freiheit.

Von dem erhabenen Senat des römischen Reiches komm ich mit dem Gelöbnis guten Einvernehmens.

Rom wird, welche Nation uns auch bedrohen mag, rüsten zu unserem Schutz mit aller Macht

und seinen rächend Arm ausstrecken über Land und Meer,

die Hochmütigen zu zähmen und befrein die Unterdrückten.

 

Chor

Unserem großen Gott sei aller Preis und Dank,

den Herzen je empor zum Himmel sandten.

 

Arie

Simon

Frohlocke, Juda! Und in göttliche Gesänge mit Cherubim und Seraphim stimme harmonisch ein.

 

Chor

Israeliten

Hallelujah! Amen.

Frohlocke, Juda! Und in göttliche Gesänge mit Cherubim und Seraphim stimme harmonisch ein.

Hallelujah! Amen.