Stimmen zum Konzert vom 3.12.2006

Ich versuche die Konzerte so oft es geht zu besuchen und war auch diesmal wieder von der Programmauswahl und von der Qualität der Aufführung begeistert.
Dr. Burkhard Pöttler, Graz

¯

Auch wieder beim unserem letzten Konzert war ich total von den Socken vom unglaublichen Chorklang- rein und klar wie die Engel an Weihnachten; und alle waren mit größter Aufmerksamkeit und Begeisterung bei der Sache, so dass schon nach wenigen Takten der Funke bei mir (und sicher auch beim ganzen Publikum) übersprang!
Thomas Hamberger, Bassbariton, 13.12.2006

¯

Chor und Orchester sind auf dem Niveau der Händelfestspiele z. B. in Göttingen oder Karlsruhe anzusiedeln.
Konrad Foerster,
Musikbibliothek Gasteig München, 10.12.2006

¯

Michaela Prentl hat wirklich ein Händchen für Händel!
Gisela Ulrich, Musikbibliothek Gasteig München, 6.12.2006

¯

Danke für dieses wundervolle Musikerlebnis!
Der Sebastians-Chor ist ein Phänomen. Er hat die Frische aus der Zeit bewahrt, in der alle Sänger 10 Jahre jünger waren. Dazu ist nun eine musikalische Reife gekommen, die ihn bei seiner Präzision, Textklarheit und Eindringlichkeit der Darbietung neben den berühmten, auch den professionellen Münchner Chören bestehen läßt. Aber seine Homogenität und seine jugendliche Klangschönheit erreicht in Bayern kein anderer Chor.
Weiter so!

Mit herzlichen Grüßen
Prof. Ulrich Daum, 4.12.2006

¯

Es war ein wunderschönes Konzert, passend zum 1. Advent. Die übervolle Kirche ist ja wohl auch ein Beweis für den Ruf und die hervorragende Leistung des Chors. Gratulation!
Marlies Coprian, 4.12.2006

¯